Massage im Gesundheitsresort Lebensquell Bad Zell.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

St. Gotthard

Sankt Gotthard im Mühlkreis, Oberösterreich, Österreich

Ortsbeschreibung:
Dort wo der Eschelbach und die Kleine Rodl in die Große Rodl fließen, um dann mit vereinten Wässern in die Donau zu streben, liegt
Rottenegg, eine Ortschaft der Gemeinde Sankt Gotthard. Von Rottenegg aus führen Wanderrouten in die idyllischen, engen
Flusstäler mit so manchem romantisch abgeschiedenen Plätzchen. Dazwischen gibt es immer wieder erhebende Orte, die herrliche
Ausblicksmöglichkeiten bieten. Und es gibt auch mehrere historische Orte mit einer bewegten Vergangenheit wie die Ruine Rottenegg oder das Schloss Eschelberg.


Über die Gemeinde ...
Das Gemeindegebiet von Sankt Gotthard weist eine Fläche von 12 km² auf. 1300 Einwohner leben in den acht Ortschaften Eschelberg,
Grasbach, Haselwies, Maierleiten, Mühlholz, Oberstraß, Rottenegg und Sankt Gotthard. Der Gemeinderat besteht aus 19 Mandataren. In der Peripherie des Ballungszentrums Linz gelegen, ist mit Bahn und Bus eine sehr gute Nahverkehrsverbindung zur Landeshauptstadt gegeben.
Das Gemeindegebiet wird im Norden vom Eschelbach, im Nordosten von der Kleinen Rodl, im Süden von der Gr. Rodl und im Westen vom Saurüsselbach begrenzt und durch Eschelbachtal und Kleines Rodltal geographisch gegliedert. In der für das Mühlviertel typischen Landschaftsform befindet sich der höchste Punkt mit 517 m Seehöhe in Grasbach und der tiefste Punkt mit 276 m in Rottenegg.


Sehenswertes:
Pfarrkirche Sankt Gotthard - spätbarocke Bergkirche mit schönem Pfarrhof, beliebt als Hochzeitskirche, herrliche Ausblicke über das Alpenvorland;
Ruine Rottenegg (nicht öffentlich zugänglich);
Schloss Eschelberg (nicht öffentlich zugänglich);
Abschnitt der einstigen "Krumauer Straße" - ca. 400 m langes, mit Rundsteinen gepflastertes Steigungsstück des mittelalterlichen Handelsweges "Via Regia" zwischen Donau und Böhmen

  • Einwohner: 1.300
  • Fläche: 12 km²
  • Seehöhe (von): 473m
  • Seehöhe (bis): 473m
  • Längengrad: 14.134045600803811
  • Breitengrad: 48.37010266318147

West-Autobahn Abfahrt Linz aus Richtung Wien oder Salzburg - Ottensheim - Rottenegg - St.Gotthard



Flughafen Linz-Hörsching

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Kontakt & Service


St. Gotthard
Gemeindeamt St. Gotthard i.M.
Rottenegger Straße 17
4112 Sankt Gotthard im Mühlkreis

+43 7234 87055
+43 7234 87055 - 23
gemeinde@st-gotthard.ooe.gv.at
www.sanktgotthard.at
http://www.sanktgotthard.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA