Massage im Gesundheitsresort Lebensquell Bad Zell.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Ried im Traunkreis

Ried im Traunkreis, Oberösterreich, Österreich

Ried im Traunkreis kann auf eine bewegte Geschichte zurück blicken...

Bereits zur Römerzeit lag Ried auf der Hauptverbindung von Wels zum Pyhrnpass. Ein eingelassener Römerstein an der Südwand der Kirche, der Reste von Blattornamenten zeigt, sowie eine Münze des Kaisers Probus (282 n. Chr.) der auf einem Acker in Ried im Traunkreis 1850 gefunden wurde zeugen von diese Zeit.

Seit dem 12. Jahrhundert dürfte in der Gemeinde Ried eine Kirche bestehen, der örtliche Kirchenpatron ist übrigens der Heilige Nikolaus. Der Ort erlangte im Mittelalter als Raststation an der "Salzstraße", die vom Salzkammergut in Richtung Osten führte, große Bedeutung. In dieser Zeit entstanden mehrere Gasthäuser und Gewerbebetriebe. Das Geschlecht der Meurl war im 14. Jahrhundert Besitzer der 1363 zum letzten Mal genannten, und bald darauf verfallenen Burg Rechberg.

Es ist auch anzumerken, dass es in Ried beachtliche Erdölvorkommen gibt, und im Gemeindegebiet auch Erdölförderung betrieben wird.

  • Einwohner: 2.497
  • Fläche: 31 km²
  • Seehöhe (von): 469m
  • Seehöhe (bis): 469m
  • Längengrad: 14.0745
  • Breitengrad: 48.0256

-

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Kontakt & Service


Ried im Traunkreis
Gemeindeam Ried im Traunkreis
Hauptstraße 27
4551 Ried im Traunkreis

+43 7588 7255
+43 7588 725510
gemeinde@ried-traunkreis.ooe.gv.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA