/ Smartphone-Fasten in Schärding

Smartphone-Fasten in Schärding

„Ich schalte ab“ heißt ein neues Angebot des Kurhauses Schärding der Barmherzigen Brüder. Der Titel ist Programm, denn dahinter steht „Digital Detox“, landläufig auch „Smartphone-Fasten“ genannt.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Dabei wird das Hotel zur Handyfreien Zone, digitale Einflüsse werden abgeschaltet. Damit wird die innere Stimme des Körpers wieder hörbar. Der Therapieleiter des Kurhauses Schärding, der Heilpraktiker Hans Kothbauer, erklärt im Interview, warum Digital Detox im Trend der Zeit liegt und wie wir zu einer sinnvollen Nutzung des mobilen Internets finden.

Digital Detox: Einfach „nur“ ein weiterer Trend oder das konkrete Bedürfnis nach Reduktion und Rückbesinnung?


Der Mensch ist heute immerfort mit vielen, zu vielen künstlichen Reizen im täglichen Leben konfrontiert. Wir sagen der Welt auf Facebook Gute Nacht und erfahren beim Aufstehen, welche Krisen den Globus erschüttern. Unser Büro schließen wir morgens auf und abends ab – aber unser Job, der endet nie. Digital Detox drückt eine tiefe Sehnsucht nach Achtsamkeit aus - danach, einfach abzuschalten und sich selbst wieder zu spüren. Ähnlich wie beim Fasten ist auch Digital Detox eine Antwort auf ein Leben im Überfluss.

Das Kurhaus Schärding ist in Oberösterreich bis dato das erste und auch einzige Hotel mit einem derartigen Angebot. Woher kam die Idee?


Als Zentrum für Naturheilkunde mit den Schwerpunkten, Kneipp, Ayurveda und Traditioneller Chinesischer Medizin, beschäftigen wir stets auch mit unseren therapeutischen Wurzeln. Sebastian Kneipp schuf bereits ein visionäres Lebens- und Präventionskonzept, dessen Basis die sogenannte „Lebensordnung“ darstellt. Basierend auf diesem Wissen, unseren täglichen Erfahrungen mit den Gästen und deren Sehnsüchten ist die Idee zu „Digital Detox“ entstanden.

Was ist das Besondere an diesem Angebot?

Es ist die puristische Einfachheit. Wir revitalisieren die elementare Verbindung von Kopf und Körper, deren Kommunikation durch die vielen medialen Reize des Alltags oftmals gestört ist. Natürliche Reize kann unser Gehirn seit jeher gut verarbeiten. Der besondere Schatz der Naturheilkunde liegt darin, die elementaren Reize der Natur wieder zu spüren zu und auf die Rückmeldungen des Körpers zu achten.

Sich den digitalen Medien im Alltag zu verschließen, ist für die wenigsten möglich. Wie schafft man es, die Erkenntnisse der „digitalen Auszeit“ im Hotel auch daheim umzusetzen?

Werden Sie sich bewusst, wann und wofür Sie Internet und Smartphone benutzen. Wann tut der Griff zum Smartphone gut, wann nicht? Erzählen Sie Ihrer Familie und Freunden, dass Sie weniger am Smartphone sein werden und sie sich keine Sorgen machen sollen, wenn Sie mal nicht gleich antworten. Klären Sie in Ihrem Arbeitsumfeld, was die Erwartungen in Bezug auf Erreichbarkeit sowie gewünschte Reaktionszeit bei Email sind. Richten Sie internetfreie Zeiten ein. Um es zu vereinfachen, lohnt es sich einen technikfreien Raum zu Hause zu definieren – etwa das Schlafzimmer. Schalten Sie alle Benachrichtigungen ab und beseitigen Sie alle andere Ablenkungen und Zeitfresser auf Ihren digitalen Geräten. Soziale Netzwerke und die meisten Apps haben alle gemeinsam das primäre Ziel: Sie online zu halten.

Nähere Informationen: Kurhaus Schärding der Barmherzigen Brüder, Tel.: +43 7712 3221, www.kurhaus-schaerding.at

Specials und Angebote

Schärding

Ich schalte ab

7 Tage/6 Nächte mit Vollpension und Behandlungsprogramm

Zeitraum: 01.01.2017 - 30.12.2017
ab 880,00 €
zum Angebot